Dialogkreis am 27. Mai 2017

Jeder von uns bekam einen kleinen Zettel.
Darauf notierten wir unsere Gedanken.

Danach tauschten wir unsere Zettel aus und lasen, was der andere geschrieben hat.

Nun sprachen wir und es war interessant zu beobachten, dass der eine seine aufgeschrieben Worte mündlich wiederholte und die andere Person ihre Notizen mit dem anderen in Verbindung brachte.

Das war eine sehr schöne und wunderbare Erfahrung der Wahrnehmung von:

WAS IST LIEBE? und
IST LIEBE OHNE GLAUBEN MÖGLICH?

Noch wirken wir hier zu weit, aber sicher werden wir immer mehr:
Wir haben das Vertrauen in die Göttliche Fügung und werden den Menschen begegnen, die sich uns anschließen und

ebenso das Licht in dieser Welt mit Liebe und Freude zum Leben erhellen.

Pedro & Rosa:-)